Seite auswählen

In Stein graviert – der Superlaser kann alles gravieren

In Stein graviert – der Superlaser kann alles gravieren

Dies ist jetzt der leistungsstärkste Laser zum Gravieren und Schneiden zu Hause.

In Stein graviert – der Superlaser kann alles gravieren 1


Sehen Sie sich die Maschine in unserem Videotest in Aktion an!


 

Einführung

Nach meinem vorherigen Artikel über Lasergravur hat einer meiner Leser (Zuschauer) auf YouTube kommentiert, dass es seiner Meinung nach keinen Sinn macht, zu Hause mit einem Laser zu gravieren und zu schneiden, da es viele Unternehmen gibt, die sich mit dieser Art von Tätigkeit beschäftigen kann alles auf Bestellung machen.

Nun, ich muss zugeben, er hat Recht, aber es gibt einen Aspekt der Sache, den er nicht berücksichtigt hat. Und das ist die Freude an der Arbeit und am Schaffen, die ich nie bekomme, wenn ich etwas bei einem professionellen Unternehmen bestelle.

Tatsächlich braucht man, um Teil dieser Freude zu sein, eine gewisse Entschlossenheit, man braucht viel Geld, man braucht viel Geduld und Experimentierfreude, aber wenn man diese hat, dann wird sich das Universum ausdehnen und du wirst es tun Superkräfte wie ein Superheld im DC-Universum haben.

Sie werden in der Lage sein, erstaunliche Dinge zu erschaffen. Von Ornamenten über Spielzeug bis hin zu Christbaumschmuck oder besonderen Heimdekorationsartikeln. Und sie werden alle dir gehören. Einzigartig, ganz nach Ihrem Geschmack, mit der Arbeit Ihrer Hände.

Das Arbeiten von zu Hause aus mit einem Laser erfordert also etwas Geduld, man braucht eine verdammt große Portion Kreativität, aber im Gegenzug hat man die Freude und den Stolz, das man geschafft hat, ich denke, es ist die Mühe wert.


 

Eines der Testobjekte: Lasergerät Ortur Aufero LU2-10A

Das Arbeiten zu Hause mit dem Laser ist gut, aber zeitaufwändig. Die Stärke einer Lasereinheit – typischerweise in Watt oder Milliwatt angegeben – bestimmt, mit welchen Materialien Sie arbeiten können und welche Arbeit dauert.

Sie müssen kein Mathematiker sein, um zu berechnen, ob der Laser stärker ist, das Schneiden von Material mit einer Einheitsdicke geht bei höheren Geschwindigkeiten schneller als mit einem schwachen Laser. Gleiches gilt für die Gravur. Wenn der Laser stärker ist, führt das Gravieren einer Flächeneinheit bei einer höheren Fahrzeuggeschwindigkeit zum gleichen Ergebnis wie das Arbeiten mit einem schwachen Laser bei einer viel niedrigeren Geschwindigkeit.

In Stein graviert – der Superlaser kann alles gravieren 2

Die Stärke des Lasers ist ebenfalls wichtig, da sie bestimmt, mit welchen Materialien Sie arbeiten können. Kiefer, Sperrholz, Hartholz, Leder, Acryl sind normalerweise auf allen Maschinen verfügbar. Aber wenn Sie mit Stahl arbeiten, Gott bewahre, werden Sie Probleme mit den Materialien haben.

Nun, die Lasereinheit Ortur Aufero LU2-10A ist so konzipiert, dass sie - wenn möglich - auch mit extremen Materialien gute Arbeit leistet.

Die Lasereinheit Ortur Aufero LU2-10A ist ein ganz besonderes Stück. Der Hersteller packt nicht einen, sondern gleich zwei Laser in das Gerät in Standardgröße und lenkt deren Licht über ein Prismen- (oder Spiegel?)-System als Strahl auf die zu bearbeitende Oberfläche.

Die in meinem vorherigen Test verwendete LU2-4-LF-Lasereinheit (https://www.hoc.hu/igy-vagnak-a-profik-lezerrel-otthon/) hat 5500 Milliwatt, dh 5,5 Watt. Nun, das Objekt des heutigen Tests, der LU2-10A, enthält zwei Laser dieser Stärke, die alle 10 Watt Ausgangsleistung erreichen können.

In Stein graviert – der Superlaser kann alles gravieren 3

Schon der vorangegangene Test sollte demonstrieren, wie großartig man mit 5,5 Watt schneiden kann, man kann sich vorstellen, was ein doppelt so starker Laser leisten kann. Erstaunliche Dinge!

Laut Hersteller kann er beispielsweise eine 2 Zentimeter dicke Kiefernlatte durchtrennen. Noch einmal, um es drehmomentstark genug zu machen, kann es eine 2-cm-Stange durchschneiden! Die maximale Schnittstärke von Acryl beträgt 3, also DREI Zentimeter. Neben traditionell weicheren Materialien können wir damit auch Stein und natürlich Edelstahl gravieren.

Darüber hinaus verspricht der Hersteller, eine noch nie dagewesene Fokusgröße zu erreichen, also das Licht an einem kleinen Punkt auf das Werkstück zu bringen, den wir so noch nicht gesehen haben. In der Praxis bedeutet dies eine Fokussierung von 0,05 x 0,1 Millimeter, mehr noch in der Praxis bedeutet dies, dass wir tatsächlich haarfeine Linien in unterschiedliche Materialien „brennen“ oder eine noch dünnere Schnittfläche als bisher erzeugen können.

In Stein graviert – der Superlaser kann alles gravieren 4

Am Ende gibt es noch zwei weitere interessante Dinge. Zum einen ist es bei Verwendung des neuen Kopfes nicht mehr nötig, den richtigen Abstand zum Werkstück mit einer Aluminiumrolle einzustellen, wofür wir einen Klapparm im Kopf finden. Dies wird der Abstandshalter sein, mit dem wir in einer Sekunde die perfekte Fokusentfernung einstellen können.

Die andere, für mich viel wichtigere Sache ist, dass das Air Assist-System in die Lasereinheit eingebaut wurde, wodurch wir Kühlluft durch den Kopf direkt an das zu schneidende und zu gravierende Material liefern können, wodurch ein Verbrennen des Materials verhindert wird .


 

Zweiter Testgegenstand: Laserschneidluft-Hilfspumpe

In meinem vorherigen Artikel habe ich angegeben, dass ich etwas kaufen müsste, damit das Air Assist-System richtig funktioniert. Im damaligen Test habe ich einen akkubetriebenen Mini-Kompressor verwendet, der aus mehreren Gründen nicht geeignet war. Einer war, dass es ständig abgelassen wurde, das andere war, dass es unerträglich laut war.

In Stein graviert – der Superlaser kann alles gravieren 5

Glücklicherweise gibt es viele Arten von Pumpen, die relativ leise arbeiten und stundenlang einen gleichmäßigen Luftstrom erzeugen können.

Wie ich oben geschrieben habe, wird Air Assist benötigt, damit die Oberseite des Materials, also die dem Laser zugewandte Seite, beim Schneiden nicht verbrennt und wir einen schönen sauberen, wirklich professionellen Schnitt bekommen.

Nun, ich habe mich für eine relativ günstige Lösung entschieden, die unter dem Markennamen DeWallie zu mir kam. Ich schreibe, dass es unter diesem Namen zu mir gekommen ist, weil es wahrscheinlich ein OEM-Produkt ist. Wenn Sie es also woanders mit einem anderen Namen zu einem günstigeren Preis finden, können Sie es immer noch kaufen.

In Stein graviert – der Superlaser kann alles gravieren 6

Die Pumpe ist ein einfaches Stück, sie hat einen Stromeingang, eine Spule, mit der wir die Luftmenge steuern können, aber sie kann auch ein- und ausgeschaltet werden, und es gibt auch eine kleine Düse, an der der Gummischlauch befestigt ist des Air Assist angeschlossen werden.

Laut Beschreibung kann die geförderte Luft stufenlos zwischen 0 und 16 Liter pro Minute gewählt werden. Auf der höchsten Stufe bleibt die Lautstärke immer noch unter 60 Dezibel.

In Stein graviert – der Superlaser kann alles gravieren 7

Es ist wichtig, dass das Paket auch ein komplettes Air Assist-System mit einem Gummiband und einer Düse enthält, damit es auf Laserköpfen installiert werden kann, die ursprünglich nicht über Air Assist verfügten.


 

Praktische Erfahrung

Ich werde hier hauptsächlich über die Lasereinheit schreiben, weil die Pumpe wirklich ein einfaches Stück ist. Es macht seinen Job gut, es ist auch relativ leise, aber es ist nicht sehr angenehm, viele Stunden auf höchster Stufe daneben zu sitzen. Allerdings konnte ich damit, anders als bei meinem kleinen Kompressor, sogar in einem niedrigeren Gang arbeiten.

In Stein graviert – der Superlaser kann alles gravieren 8

Der eigentliche Punkt in diesem Artikel ist natürlich die Lasereinheit, die, wie sich oben herausstellte, ein verdammt starkes Stück ist. In der Kategorie Heimgebrauch ist das natürlich eine Überlegung wert, da auch die Leistung im Vergleich zu Industriemaschinen in den Schatten gestellt wird.

Die Verwendung der neuen Einheit erfordert eine gewisse Installation, da auf dem Laserwagen eine andere Basis montiert ist, die die Einheit hält, und es eine zusätzliche Steuerelektronik gibt, die mehr Leistung liefern kann.

In Stein graviert – der Superlaser kann alles gravieren 9

Wir beginnen also mit der Montage, indem wir den Kopf, der die Einheit hält, wieder auf den Schlitten setzen. Die neue Sohle ist besser als die alte, eine Befestigungsschraube reicht, um sie anzubringen, und sie wackelt nicht einmal so sehr mit dem Kopf. Letzterer Vorteil kommt beim Einstellen des Fokus zum Tragen, da der Abstand zwischen der Lasereinheit und dem zu bearbeitenden Material viel einfacher eingestellt werden kann.

Der zweite Schritt ist die Installation der Elektronik. Der Hersteller empfiehlt dies oben auf der Kabelschiene, ich habe es am Ende nicht dort angebracht, weil sich während meiner Arbeit alles auf der anderen Seite der Maschine befindet und die Kabel im Weg waren. Es geht also darum, es irgendwo zu montieren, wo Sie sich mit dem Auto bewegen können.

In Stein graviert – der Superlaser kann alles gravieren 10

Wenn Sie fertig sind, können Sie ihn füttern und sich an die Arbeit machen. Wenn Sie das tun, werden Sie Ihren Tisch verbrennen, genau wie ich es getan habe.

Es wird nicht viele wirklich wichtige Ratschläge in diesem Artikel geben, vielleicht nur diesen (und einen weiteren), aber er ist sehr wichtig.

NIEMALS DIE NEUE STEUERELEKTRONIK EINSCHALTEN, WENN DIE GRAVURMASCHINE NICHT EINGESCHALTET IST!

Unterm Strich also: Bei der Installation muss das Kabel, das von der alten Elektronik an die alte Lasereinheit angeschlossen wurde, in den neuen Controller gesteckt werden, und dann muss der neue Controller mit einem weiteren Kabel mit der neuen Elektronik verbunden werden.

In Stein graviert – der Superlaser kann alles gravieren 11

Es schien mir logisch, dass sich der Laser nicht einschalten würde, bis die neue Elektronik ein Steuersignal auf dem alten Kabel erhielt. Nun, es schaltet sich ein, und sobald es sich einschaltet, funktioniert es. Es war ein Glück, dass mein Tisch unter der Maschine war und nicht mein Bein, denn das Ergebnis wäre schmerzhaft gewesen. Es war trotzdem, aber nur wegen der Beschädigung des Tisches.

Der Aktivierungsprozess ist also wie folgt:

  • Sie haben den USB und das Netzteil an den alten Controller angeschlossen
  • Sie schalten die Maschine auf dem alten Controller ein
  • Sie geben dem neuen Controller Strom

Wenn Sie diese Reihenfolge einhalten, gibt es kein Problem. Ich sage, ich habe eine einfachere Lösung gefunden. Ich habe einen Switch-Hub gekauft, den alten und den neuen Controller mit Strom versorgt und alles mit dem Schalter am Hub eingeschaltet. Schließen Sie auch in diesem Fall als Erster Ihren Computer per USB an den Gravierer an.

In Stein graviert – der Superlaser kann alles gravieren 12

Und jetzt sind wir bereit, wir können die Maschine benutzen!


 

Erfahrungen im Einsatz

In Stein graviert – der Superlaser kann alles gravieren 13

Unnötig zu erwähnen, dass ich versucht habe, was ich konnte. Ich arbeitete mit Kiefernrohstoff, es war eine 1,8 Zoll dicke getäfelte Lucca. Ich habe mit 8 Millimeter starkem Sperrholz gearbeitet, einem Buchenrohstoff. Ich benutzte Stein, es war ein 1 Zoll dicker Stein, der als Sockel verwendet wurde. Schließlich habe ich auch mit Edelstahl gearbeitet. Ich meine, ich habe einiges ausprobiert.

In Stein graviert – der Superlaser kann alles gravieren 14

Erste Erfahrung, es kann wirklich eine 2 cm dicke Kiefernlatte durchschneiden, aber nicht immer. Der Erfolg hängt maßgeblich von der Maserung des Holzes ab, wie nass das Holz ist und wie viel Harz es enthält. Es gab einiges Material, das er beim ersten Mal durchschnitt, aber meistens brauchte es mehrere Durchgänge, um erfolgreich zu schneiden. Und es gab Material, das ich nicht durchschneiden konnte. Der 2-cm-Schnitt kann also funktionieren oder nicht, Sie müssen mit dem Rohmaterial experimentieren.

In Stein graviert – der Superlaser kann alles gravieren 15

Und hier kommt der zweite Ratschlag, vielleicht wichtiger als der erste!

VERLASSEN SIE NIEMALS DIE MASCHINE WÄHREND DER ARBEIT!

Scham oder nicht, es ist schon eine Weile her, dass ich mein Büro angezündet habe. Ich war gerade dabei, die verbretterte Fichte zu durchtrennen, als mein Körper mir sagte, dass es an der Zeit sei, das kleinste Zimmer der Wohnung aufzusuchen. Ich habe die Maschine etwa 5 Minuten in Ruhe gelassen, und in der Zwischenzeit hat das Werkstück Feuer gefangen.

In Stein graviert – der Superlaser kann alles gravieren 16

Es stellte sich heraus, dass sich im Inneren der Platine ein größerer mit Harz gefüllter Teil befand und sich das Harz entzündete. Es war vielleicht nur Glück, dass die Planke tatsächlich innen brannte, sodass als ich zurückkam, nur der Rauch und das große Brandloch im Bass auf dem Material zeigten, dass etwas schief gelaufen war. Der einzige Schaden, der passierte, war, dass an der Unterseite des Laserkopfes die kleine Plastikkappe, die die Augen vor dem Laserlicht schützt, etwas schmolz. Ich entkam!


 

Was habe ich während des Tests gemacht?

In Stein graviert – der Superlaser kann alles gravieren 17

Nun, so ein Lasergravurtest ist länger als alles andere. Es dauert viel länger als jeder andere Test, da ich viele Materialien ausprobieren und nach Mustern suchen muss, damit möglichst aussagekräftige Arbeiten in den Artikel aufgenommen werden können.

In Stein graviert – der Superlaser kann alles gravieren 18

Zuerst arbeitete ich mit dem 8-Millimeter-Sperrholz. Ich habe daraus eine Weltkarte ausgeschnitten, einen Rahmen hinter die Platte gemacht, einen RGB-LED-Streifen in den Rahmen geklebt, und fertig war die erste Wanddekoration meines zukünftigen neuen Büros. Ich denke, es ist gut geworden. Die Schnitte waren scharf und brandfrei, obwohl ich das Material mit hoher Geschwindigkeit und in mehreren Durchgängen bearbeitet habe.

In Stein graviert – der Superlaser kann alles gravieren 19

Der zweite war der Stein. Ich versuche es so zu fotografieren, dass es zeigt, wie gut es aussieht, aber die Bilder wollen nicht die Wirkung reproduzieren, die das fertige Werk im wirklichen Leben gibt. Es stellte sich heraus, dass es ziemlich plastisch war, wirklich wie eine feine Gravur. Am Ende der Gravur wurde der Stein mit etwas schwarzer Farbe auf Wasserbasis versehen, was ihm einen sehr guten alten, abgenutzten Effekt verlieh.

In Stein graviert – der Superlaser kann alles gravieren 20

Der dritte war Stahl. Auch hier habe ich das gleiche Bild wie beim Stein verwendet. Ich stelle die Geschwindigkeit des Autos ganz langsam, die Laserleistung auf das Maximum. Ich habe viel am Fokus herumgespielt, weil es auf der glänzenden Oberfläche schwieriger war, die wirklich gute Distanz zu treffen, aber am Ende ist es mir gelungen. Und das Ergebnis ist sensationell. Der Laser „zeichnete“ fast haarfeine Linien auf das Stahlblech. Damit werde ich auf jeden Fall noch einmal experimentieren, weil ich mit Stahl extrem hochwertige Sachen machen kann.

In Stein graviert – der Superlaser kann alles gravieren 21

Am Ende kam die verbretterte Kiefer. Ich habe die Gravur gemacht, die Schnitt- und Brandtests hatte ich bereits bestanden, und nach ein paar Experimenten habe ich mich entschieden, kein einfaches Bild zu gravieren, sondern ein plastisches, fast 3D-Bild mit einem etwas stärkeren Laser zu erzeugen. Verstehen Sie 3D natürlich so, dass das Endergebnis konkav und nicht konvex ist, weil ich das Muster in das Holz brenne.

In Stein graviert – der Superlaser kann alles gravieren 22

Die Stärke des Lasers zeigt sich darin, dass bei Tempo 2000 mit nur 30-60 Prozent dynamischer Laserstärke das Material ca. 2-3 Millimeter tief eingebrannt wurde. Ich kann nicht viel mehr sagen, als dass es beeindruckend ist!


 

Zusammenfassung

Beginnen wir mit der Pumpe! Air Assist ist eine großartige Sache, wenn Sie mit einem Laser schneiden, Sie erhalten eine zuvor unvorstellbare Qualität. Wenn Sie also über das Laserschneiden zu Hause nachdenken, ist es besser, in eine normale Pumpe zu investieren. Was im Artikel auch erwähnt wird, ist eine gute Sache, denn jetzt funktioniert es zuverlässig, ist nicht zu laut und kann auch für Maschinen verwendet werden, die standardmäßig keinen Air Assist haben, da das Paket die erforderlichen Rohre und die Düse enthält.

In Stein graviert – der Superlaser kann alles gravieren 23

Die Pumpe ist also ihren Preis wert!

Die Lasereinheit LU2-10A ist wirklich brutal, sie beschleunigt die Arbeit sehr, laut Hersteller lässt sich die Geschwindigkeit auf 15 Millimeter pro Minute einstellen, sie spaltet, ihr könnt mir vertrauen.

Einziger Wermutstropfen ist, dass man beim nachträglichen Kauf des Kopfes neben seinem bestehenden Gravierer aufgrund des höheren Leistungsbedarfs einen zweiten Controller verwenden muss. Die Installation ist keine große Sache, aber Sie müssen während der Verwendung, zumindest beim Einschalten, darauf achten, dass Sie sich kein Loch in Ihren Tisch brennen.

In Stein graviert – der Superlaser kann alles gravieren 24

Also, dieser Aftermarket-Controller ist ein bisschen fummelig, ich möchte hinzufügen, dass ich weniger an Fummelei verloren habe, als ich an Leistung gewonnen habe, also habe ich ihn genommen und es gut gemacht.

Und dass ich Stein und Stahl ab sofort bedenkenlos anfassen kann, ist ein großes Plus. Als ich während des Tests das in den Stein eingravierte Emblem sah, war die Person, der ich es zeigte, sehr beeindruckt, dass ich es schaffen konnte. Ich habe es oben nicht erwähnt, aber wichtig ist, dass die Steingravur in einem Rutsch und bei ganz normaler Wagengeschwindigkeit erfolgte, da war also gar nicht die Rede davon, tagelang damit arbeiten zu müssen.

In Stein graviert – der Superlaser kann alles gravieren 25

Insgesamt ist diese Lasereinheit also eine gute Wahl, und auch die Pumpe ist eine gute Wahl. Leider werden sie auch nach ihrem Preis gefragt, ihrem Laser, denn es ist ein Gerät mit außergewöhnlich guter Leistung und Fähigkeiten, in das der Hersteller gleich zwei Laser hineingepackt hat. Im Moment liegt der Preis bei etwa 108-109 Tausend Forint.

Die Pumpe ist eine günstigere Sache, wer schon einen Lasergravierer zu Hause hat, sollte sich vielleicht einen daneben holen, zumal die Düse bis zu den Schläuchen alles im Paket ist. Der Preis liegt derzeit bei rund 34 HUF.

Ich kaufe aus mehreren Gründen seit langem Laser-Zeug im Made The Best-Laden. Einer ist, dass die Preise gut sind und sie die Maschinen der führenden Marken sowie alle verfügbaren Zubehörteile für die Maschinen haben. Die andere ist, dass es ein EU-Lager gibt, aber die Lieferung auch bei Bestellung aus einem chinesischen Lager schnell ist, und sie versprechen, dass, wenn jemand Zoll, Verzollung usw. bezahlen muss, wir die bezahlten Kosten gegen die zurückerhalten Quittung an den Support gesendet. Also, als würden wir auch im Fall eines chinesischen Lagers aus einem EU-Lager kaufen.

Wenn Sie sich für 3D-Druck oder Lasergravur und -schneiden interessieren, schauen Sie sich um! Wenn Sie sich für die Produkte in diesem Artikel interessieren, finden Sie diese hier:

Ortur Aufero LU2-10A Lasermodul

Air Assist-Pumpe zum Laserschneiden

 

Wenn Sie lieber bei Amazon kaufen, klicken Sie hier:

Ortur Aufero LU2-10A Lasermodul

Air Assist-Pumpe zum Laserschneiden

In Stein graviert – der Superlaser kann alles gravieren 26

Über den Autor

s3nki

Inhaber der Website HOC.hu. Er ist Autor von Hunderten von Artikeln und Tausenden von Nachrichten. Neben diversen Online-Schnittstellen hat er für das Chip Magazine und auch für den PC Guru geschrieben. Er betrieb zeitweise einen eigenen PC-Shop, arbeitete jahrelang neben dem Journalismus als Storemanager, Serviceleiter, Systemadministrator.